Kino im Kasten Programm

  • von

Datum/Zeit
Date(s) - 02.12.2021 - 22.12.2021
Ganztägig

Kategorien


Do, 02.12. (OmU) & Di, 07.12. (deutsch) | 20:30 Uhr

Porträt einer jungen Frau in Flammen

FRA 2019 – 122 min – Céline Sciamma

Ende des 18. Jahrhunderts trifft Malerin Marianne (Noémie Merlant) auf Héloïse (Adèle Haenel), Tochter einer italienischen Gräfin. Während sie, wie beauftragt, ein Portrait von Héloïse für ihren zukünftigen Gatten malt, entwickelt sich zwischen den beiden ein ruhig erzähltes, französisches Liebesdrama.

+++++

Mo, 06.12. (deutsch) | 20:00 Uhr

Magie der Moore

Innerhalb von fünf Jahren Drehzeit entsteht an 80 Drehorten ein eindrucksvolles, bildgewaltiges Porträt eines mythenumgebenen Lebensraums. Naturfilmer Jan Haft nimmt uns mit auf eine faszinierende Reise zwischen Wasser und Erde. Filmabend der TU-Umweltinitiative. Eintritt frei!

+++++

Do, 09.12. (OmU) & Di, 14.12. (deutsch) | 20:30 Uhr

Vanilla Sky

USA 2001 – 136 min – Cameron Crowe

Playboy Aames (Tom Cruise) verliebt er sich in die bezaubernde Sofia (Penélope Cruz). Nachdem bei einem Autounfall Aames‘ Partnerin Julie (Cameron Diaz) stirbt und er selbst schwer verletzt wird, beginnt die Grenze zwischen Realität und Einbildung zu verschwimmen. Ein raffinierter Psycho-Thriller.

+++++

Mo, 13.12. | 20:00 Uhr

A Man Can Make a Difference

DEU 2015 – 90 min – Ullabritt Horn

»Das war kaltblütiger Massenmord und ich kann das beweisen!« Mit diesen Worten wurde Benjamin Ferencz 1947 zum Chefankläger im Nürnberger Einsatzgruppen-Prozess gegen die Mordbanden der SS. Ein tief berührendes Porträt über einen wegweisenden Menschen. Teil der Filmreihe „Symptom Stigmata“ über Antisemitismus im Film, in Kooperation mit dem Objektiv e.V.. Anschließendes Filmgespräch mit Maxi Wollner und Frank Schmidt (beide Fachbereich Kunstgeschichte am Institut für Kunst- und Musikwissenschaft der TU Dresden). Eintritt frei!

+++++

Do, 16.12. (OmU) & Di, 21.12. (deutsch) | 20:30 Uhr

In der Glut des Südens

USA 1978 – 94 min – Terrence Malick

Ein einsames Herrenhaus inmitten scheinbar endloser Kornfelder. Bilder, durchtränkt vom goldenen Licht der Abenddämmerung. Regie-Größe Terrence Malick („The Tree of Life“) drehte hiermit einen der visuell beeindruckendsten Filme aller Zeiten.

+++++

Mi, 22.21. (OmU) | 20:00 Uhr

Kurzfilmtag

Auch dieses Jahr beteiligen wir uns wieder am „Kurzfilmtag“ zum kürzesten Tag des Jahres (wenn auch erst am Folgetag). Zu sehen geben wird es eine Auswahl hochwertiger Kurzfilme vom Filmfest Dresden, sowie einen barrierefreien Vorfilm in Kooperation mit dem Selbsthilfenetzwerk Sachsen.